Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 29 September 2011

Phone Story verschwand aus dem App-Store

Das Spiel Phone-Story, welches die Mobilfunkindustrie - vor allem jedoch Apple – kritisiert, ist aus den App-Store verschwunden.
Auf der Homepage der Entwickler heißt es, das Spiel versuche eine kritische Reflexion über die diese Plattform zu provozieren und somit spielerisch auf den Coltan-Abbau im Kongo, den Elektroschrott und den Gadget-Konsum im Westen aufmerksam zu machen.

Eines der Mini-Games zeigt eine Sequenz, in der ein Handy mit einer Birne zu sehen ist. Das Spiel ist daher offensichtlich auf Apple ausgerichtet.

Laut Eurogamer wurde das Spiel von Apple aus dem App-Store entfernt, da es Gewalt oder Missbrauch gegenüber Kindern darstellt. Ein anderes Spiel beinhaltet des Weiteren eine Sequenz, in welcher der Spieler einen Fabrikarbeiter auffangen soll, der gerade aus dem Fenster springt – ein eindeutiger Hinweis auf die Foxconn-Selbstmorde im letzten Jahr.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2