Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 12 September 2011

BMI bekräftigt Sicherheitskooperation mit Infineon

Das Bundesministerium des Innern (BMI) und der Halbleiterhersteller Infineon Technologies AG werden ihre Kooperation im Bereich der IT-Sicherheit weiter vertiefen.
Im Mittelpunkt der weiteren Zusammenarbeit stehen der enge Austausch zur Absicherung von Kritischen Infrastrukturen, wie dem intelligenten Stromnetz Smart Grid, und zu Sicherheitskonzepten für mobile Endgeräte, wie Smartphones oder mobile Computer.

Datenschutz nach international anerkannten Standards für Smart Grid und seine Komponenten
Das Smart Grid sorgt für die kommunikative Vernetzung und Steuerung bei der Erzeugung von Energie, ihrer Übertragung und dem Energieverbrauch. Die gesamte Infrastruktur muss bestimmte Sicherheitsanforderungen erfüllen.

Das Smart Grid und die Datenströme zwischen seinen Komponenten – wie Zugangs-Gateways und Verbrauchszählern, den Smart Metern – müssen gegen Angriffe und Manipulation abgesichert sein. Im Rahmen der Umsetzung der Cyber-Sicherheitsstrategie prüft die Bundesregierung, ob und an welchen Stellen Schutzmaßnahmen für die IT Kritischer Infrastrukturen vorzugeben sind.

Als Chipzulieferer für Sicherheitsanwendungen unterstützt Infineon das BMI und das nachgeordnete Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) im Hinblick auf geeignete Sicherheitstechnologien.

Die Sicherheitskooperation zwischen BMI und Infineon besteht seit acht Jahren

Das BMI und Infineon begannen ihre Zusammenarbeit im Sommer 2003 mit dem Ziel, die Sicherheit von IT-Systemen für die öffentliche Verwaltung, für Unternehmen und Privathaushalte zu verbessern. Themen waren bisher die Sicherheit hoheitlicher Dokumente, wie des im November 2005 eingeführten elektronischen Reisepasses oder des seit November 2010 ausgegebenen elektronischen Personalausweises, aber auch die effektivere Absicherung von PC-Netzwerken gegen unbefugte Datenzugriffe sowie die bessere Absicherung von PCs und Notebooks gegen Viren und unberechtigte Manipulationen. Das BSI war immer eng eingebunden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.04 21:30 V8.9.2-2