Anzeige
Anzeige
© pichetw dreamstime.com Markt | 06 September 2016

GE will neben SLM Solutions auch Arcam übernehmen

General Electric will den Geschäftsbereich 3D-Druck ausbauen und bietet in Folge dessen nicht nur für die Lübecker SLM Solutions sondern auch für die schwedische Arcam AB.
Insgesamt bietet GE 1,4 Milliarden US-Dollar für die beiden Unternehmen. Für SLM Solutions will GE 672 Millionen US-Dollar auf den Tisch legen und für das schwedische Unternehmen Arcam 5,85 Milliarden Schwedische Kronen (rund 613,59 Millionen Euro).

Mehr Informationen zum Zusammenschluss von GE und SLM Solutions finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2016.11.29 16:13 V7.6.2-1