Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 06 Dezember 2010

Varioprint investiert in Zukunft

Der Leiterplatten-Hersteller Varioprint, mit Sitz in Heiden, will sich über das Herstellen von komplexen Leiterplatten hinaus als Ihr Partner für die Entwicklung und Konstruktion von innovativen Lösungen positionieren. Daher wird weiter investiert.
Damit diese innovativen Lösungen auch gefertigt und mit technologischen Ideen umgesetzt werden können, sind Investitionen in neueste Anlagen notwendig. "Nachdem wir uns mit dem Büroneubau und den dadurch freigewordenen Räumlichkeiten Platz geschaffen haben, konzentriert sich unser Investitionsbudget in diesem und nächsten Jahr auf neue Fertigungsverfahren", heisst es beim Unternehmen.

Für die nächsten Monate sind folgende zusätzlichen Investitionen geplant:

- weitere Laser-Direkt-Imaging Anlage
- Roboter für verschiedene Durchlaufanlagen
- vierte Laserbearbeitungsanlage (Bohren, Konturschneiden)
- dritte kameraunterstutzte Fräsmaschine mit Z-Achsen Toleranz von ±7μm
- vierter Fingertaster mit 16 Fingern
- neue Software zur Visualisierung des Leitstandes, der die Fertigungsprioritäten anzeigt, mit dem Ziel, die Durchlaufzeit weiter zu reduzieren

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-1