Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Assel Elektronikproduktion | 26 April 2010

Ungleichmäßiges Wachstum für EMS in 2010

Die Electronic Manufacturing Services Industrie (EMS) ging im letzten Jahr um 11% zurück. Dies ist geringer, als viele Prognosen voraussagten, da sich das Konsumverhalten der Verbraucher zum Ende 2009 wieder belebte.
Laut einer neuen Analyse der International Data Corporation (IDC), wird der EMS-Branche—zwischen 2010 und 2014—eine jährliche Wachstumsrate von 8% prognostiziert. Doch die Erholung steht noch auf wackeligen Beinen und wird bis 2011 immer wieder schwächeln.

"Während der PC-Markt sich wieder zurück ins Leben gekämpft hat, bleibt die Stärke der Weltwirtschaft noch fraglich", erklärte Michael Palma, Senior Research Analyst, Electronic Manufacturing Services & Consumer Device Semiconductors. "Mit der hohen Arbeitslosigkeit wird sich auch das Konsumverhalten nur langsam erholen. Zudem zeigen die meisten Unternehmen ein vorsichtigeres Verhalten bei ihren Ausgaben. Signifikante Expansionsmöglichkeiten werden vorhanden sein, doch wird das Wachstum innerhalb der gesamten Branche uneben sein. Einigen Segmenten wird es besser gehen als anderen."

In naher Zukunft wird das PC-Segment von Wachstumsraten im niedrigen zweistelligen Bereich profitieren. Allerdings können Herstellerbedenken in Bezug auf Lagerbestände und Komponentenknappheit einige Wachstumschancen einschränken. Das Wachstum der Branche ist immer noch—weitgehend—an die PC-Industrie gebunden. Bis zu einem Fünftel allen EMS-Einnahmen kommen aus dem Bereich PCs, was wiederum die Wettbewerbslandschaft innerhalb der Branche verändert hat.

Zuwächse können auch in den Bereichen Server, Storage und Networking erreicht werden. Peripherie (z.B. Drucker und Monitore) werden nur ein äußerst geringes Wachstum aufweisen—aufgrund der schwachen Nachfrage.

Im Segment Consumer-Goods bleiben die Zeichen weiterhin gemischt. Die Schwellenländer präsentiert hierbei einige der besten Märkte für Consumer Goods bis 2011 (und danach). Das Segment Telecommunication wird durch das ‚Rollout’ von 4G-Wireless-Netzwerken und dem Wachstum im Bereich Optical & Fibre Telecommunications Infrastructure angekurbelt.

Auf lange Sicht werden die Marktbedingungen für EMS und ODM schwierig bleiben.

Bild nur zu Illustrationszwecken.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-2