Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 13 April 2010

Changelight mit zwei weiteren MOCVD-Anlagen von Aixtron

Changelight erweitert Produktion ultraheller roter, orangefarbener und gelber LEDs
Das chinesische Unternehmen Changelight Co., Ltd. hat zwei weitere AIX 2600G3 MOCVD-Anlagen (Metall-organische Gasphasenabscheidung) bestellt. Das im Xiamen Torch Industry Park in der Fujian Province angesiedelte Unternehmen bestellte die Anlagen im vierten Quartal 2009, die Auslieferung wird im zweiten Quartal 2010 erfolgen.

Die erste AIXTRON Planetary Reactor-Anlage dieser Art hatte Changelight vor etwa einem Jahr erworben und will mit den neuen Anlagen die Herstellung ultraheller roter, orangefarbener und gelber LEDs im großen Rahmen weiter forcieren.

Professor Wang Xiang Wu, Geschäftsführer von Changelight, schöpft aus seiner zehnjährigen Erfahrung mit den Planetary Reactor-MOCVD-Anlagen: „Mit dem Kauf dieser beiden neuen AIX 2600G3-Anlagen erreichen wir den nächsten Schritt unserer Geschäftsstrategie auf dem Weg zur Spitzenposition in der optoelektronischen Industrie Chinas. Dies bedeutet einerseits eine enorme Kapazitätssteigerung bei der Herstellung ultraheller roter, orangefarbener und gelber LEDs – ein Bereich, in dem wir bereits führend sind. Gleichzeitig arbeiten wir konsequent darauf hin, die besten Produkte für das chinesische Festkörper-Beleuchtungsprogramm bereitzustellen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-1