Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 17 August 2006

Eldat investiert lieber in Brandenburg als in Fernost

Die in Zeesen (Dahme-Spreewald) ansässige Firma Eldat ist einer der größten Hersteller von Funksteuerungen für die Gebäudeautomatisierung in Europa. Die Produktpalette umfasst Funksteuerungen für das Garagentor bis hin zur Fabrik-Automation.
Mehr als die Hälfte der in Brandenburg von Eldat gefertigten Produkte geht in den Export. Innerhalb von drei Jahren konnte der Absatz um 50 Prozent gesteigert werden. Auf Grund des starken Wachstums wird bis Ende des Jahres eine neue Produktionshalle benötigt.

Insgesamt zwei Millionen Euro werden in den neuen Fertigungskomplex investiert. Wegen der vergleichsweise hohen Lohnkosten in Deutschland wurde dabei auch ein Umzug nach China überlegt. Doch erschien schlussendlich nicht als wirtschaftliche Alternative. "Unterm Strich ist Umziehen noch nicht rentabel." Der in Zeesen realisierte Automatisierungsgrad lasse sich in Ländern wie China noch nicht verwirklichen.

Mit dem Erweiterungsbau wird nun auch Platz für neue Arbeitsplätze geschaffen. Vorerst sollen bis zu fünf neue Mitarbeiter und zusätzlich neue Ausbildungsplätze im technischen und kaufmännischen Bereich hinzukommen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-2