Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 23 November 2009

Solon soll Staatsbürgschaft beantragt haben

Solon soll einem Medienbericht zufolge eine Staatsbürgschaft in Höhe von €180 Millionen beantragt haben.
Derzeit prüfen das Bundeswirtschaftsministerium und die Fachressorts im Land Berlin und in Mecklenburg-Vorpommern die Unterlagen, berichtet die Wirtschaftswoche in einem Artikel. Sowohl das Bundeswirtschaftsministerium und Mecklenburg-Vorpommern sollenbereits ihre Zustimmung signalisiert haben.

Allein das Land Berlin soll sich noch nicht entschieden haben. Eine Entscheidung wird in den kommenden Wochen erwartet, heisst es weiter.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-2