Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 02 August 2006

Universal Instruments und Hover-Davis fassen Fertigungskompetenzen in Unovis zusammen

Mit UNOVIS SOLUTIONS gibt es einen neuen Anbieter von Fertigungslösungen am Markt. Das Unternehmen geht aus dem Zusammenschluss der Advanced Semiconductor Assembly Division, Odd Form Assembly Division und des SMT Laboratory von Universal Instruments sowie der Direct Products Division von Hover-Davis hervor.
UNOVIS startete am 19. Juli 2006 und wird von Roland Heitmann geleitet, dem früheren General Manager der Hover-Davis Direct Products Division. Mit einer weltweiten Strategie und Organisation wird sich UNOVIS auf modernste Prozess- und Bestückungslösungen konzentrieren. UNOVIS zeichnet sich dabei durch umfassendes Anwendungs-, Integrations- und Prozesswissen für den Automotive-, Baugruppenfertigungs-, Telekommunikations- und Medizintechnik-Bereich aus.

Die Unternehmen haben zuvor bereits seit mehreren Jahren zusammengearbeitet.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-1