Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 07 Mai 2009

Keine weiteren Entlassungen für Bosch in CZ

Der deutsche Konzern hatte in seinem letzten Finanzbericht erklärt, eine unbestimmte Anzahl von Mitarbeitern weltweit abbauen zu wollen. Tschechische Medien berichten nun, das es keinen weiteren Personalabbau in der Tschechischen Republik geben werde.
"Die rückläufige Nachfrage seit Herbst 2008 machte eine entsprechende Anpassung der Personalkapazitäten erforderlich", heisst es im Finanzbericht. Die derzeitigen Massnahmen sollen noch weiter ausgebaut werden.

Bosch beschäftigt rund 8000 Mitarbeiter in Tschechien. Dort hat man bereits im November und Dezember letzten Jahres 450 Mitarbeiter entlassen, berichten tschechische Medien. 2009 soll die Mitarbeiter durch Fluktationen um 150 verringert werden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-1