Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 10 Februar 2009

CS ELECTRONIC auf Wachstumskurs

Das breit ausgerichtete Branchenspektrum im Kundenkreis der CS ELECTRONIC zahlt sich heute aus. Die weitgehende Unabhängigkeit von der Automobilbranche eröffnet dem Leiterplattenlieferanten aus dem Hamburger Raum heute ein starkes Wachstumspotential.
So konnte für den Januar 2009 ein Plus im Auftragseingang von 8% im Vergleich zum Vorjahresmonat verbucht werden. Die Entscheidung, preiswerte Standardprodukte nicht in Eigenproduktion zu fertigen, sondern bedarfsgerecht in Fernost zuzukaufen, hat sich als richtig erwiesen: So stehen ausreichende Kapazitäten in der Fertigungsstätte in Ungarn für das Nischengeschäft zur Verfügung.

Die CS ELECTRONIC hat bereits vor rund zehn Jahren auf den heutigen Wachstumsmarkt der Power-LEDs gesetzt und liefert im großen Stil Leiterplatten zum Wärmemanagement für LED-Module. Tiefgehende technische Kenntnisse, langjährige Erfahrung und die Flexibilität des Unternehmens aus Norddeutschland stellen heute die Basis für den Erfolg in diesem Marktsegment.

Die Produktionsstätte in Ungarn ist mit Spezialmaschinen für die Bearbeitung von Metallträgersubstraten ausgestattet. Im Jahr 2008 wurde ein umfangreiches Investitionsprogramm durchgeführt, um sowohl Kapazitäten als auch Effizienz zu steigern. Eine Umsatzsteigerung in diesem Segment von ca. 15% war die Folge.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.04 21:30 V8.9.2-2