Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 04 Februar 2009

Panasonic schliesst 27 Anlagen

Das japanische Unternehmen wird - bis Ende März - 27 seiner weltweiten Fabriken schliessen. Zudem plant das Unternehmen rund 15,000 Stellen abzubauen (bis Ende März 2010).
Panasonic beschäftigt derzeit rund 300.000 Mitarbeiter weltweit. Der geplante Stellenabbau wird voraussichtlich bis März 2010 dauern; die Hälfte der Stellen soll in Japan abgebaut werden. Als weiterer Teil der Maßnahmen zur Kostensenkung wird Panasonic - mit Hauptsitz in Osaka, Japan - 13 seiner japanischen und 14 seiner ausländischen Anlagen schliessen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1