Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 27 November 2008

Flextronics konsolidiert deutsche SBS-Aktivitäten

Auf der diesjährigen electronica sprach evertiq mit Dr.-Ing. Uwe Schmidt-Streier, General Manager German Operations für Flextronics SBS, über die Entwicklung des Unternehmens in Deutschland.
Flextronics unterhält drei verschiedene Geschäftsbereiche in Deutschland – SBS, Multek und Sidler Automotive. Der EMS-Dienstleister konsolidiert derzeit seine SBS-Aktivitäten an den deutschen Standorten. "Beide SBS-Standorte – Herrenberg und Paderborn – wurden bewertet und wir haben beschlossen die gesamten Aktivitäten am Standort Paderborn zu konzentrieren", erklärte Dr. Schmidt-Streier. "Diese Konsolidierungsarbeit ist längerfristig, aber die Produktion am Standort Herrenberg wird bis zum Ende dieses Monats eingestellt. Alle Kunden werden auf andere SBS-Standorte verlegt. Zum Beispiel nach Paderborn und Althofen (Österreich),“ erklärte Dr. Schmidt-Streier weiter.

Des Weiteren wird es auch bei Sidler Automotive und Multek Veränderungen geben. Sidler Automotive betreibt eine Produktion in Tübingen, während Multek in Böblingen produziert. "Wir haben ein Gebäude in Tübingen gemietet. Wir werden nun jedoch alle Aktivitäten in Böblingen bündeln. Dies hat keine Auswirkungen auf die Zahl unserer Beschäftigten. Wir haben leere Räume in Böblingen und verlagern nun alles an diesen Standort. Böblingen ist nur 30 Kilometer entfernt, so dass unsere Mitarbeiter dorthin pendeln können," so Dr. Schmidt-Streier weiter.

"Wir führen nur den Mietvertrag für das Gebäude in Tübingen nicht weiter, um unsere eigenen Anlagen auf das Beste zu nutzen", fügte Mattias Lindhe, Vice President von Flextronics SBS Europe hinzu.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.01.10 12:38 V9.0.1-2