Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 30 Januar 2006

Brand bei Fuba in Gittelde

In der Nacht zum 16.01.2006 wurde um 3.30 Uhr durch die Brandmeldeanlage und Mitarbeiter ein Brand im Bereich der Heissluftverzinnung bemerkt.
Es wurde sofort die Feuerwehr alarmiert. Die Wehren aus den Orten Gittelde, Bad Grund und die Werkfeuerwehr der Firma waren innerhalb kürzester Zeit vor Ort.

Die Feuerwehren löschten den Brand und entrauchten anschließend die angrenzenden Bereiche. Es gab keine Personenschäden. Der Sachschaden wird noch ermittelt. Die Produktion wurde mit Beginn der Frühschicht in den nicht betroffenen Bereichen wieder aufgenommen.

Der Prozess der Heissluftverzinnung wird bis zum Wiederaufbau vom Werk Dresden und von freigegebenen und qualifizierten Dienstleistern vorgenommen. Unsere Lieferfähigkeit ist dadurch nicht beeinträchtigt. Sollte es wider erwarten doch bei dem einen oder anderen Artikel zu einer geringfügigen Lieferverzögerung kommen, werden wir Sie selbstverständlich frühzeitig informieren.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2