Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 28 Oktober 2008

VOGT electronic meldet Umsatzrückgang in 3Q

Die Geschäftsentwicklung des VOGT electronic Konzerns ist im 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres unbefriedigend verlaufen. Der bereinigte Konzernumsatz blieb mit einem Rückgang von 8,1% auf €35,0 Mio. (Vorjahr: €38,1 Mio.) unter den Erwartungen.
Grund dafür war die rückläufige Umsatzentwicklung in der Automobil- und Konsumelektronik. Das bereinigte EBIT betrug €1,9 Mio. (Vorjahr: €2,0 Mio.) und wurde im Wesentlichen durch den Umsatzrückgang belastet.

In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres konnte der VOGT electronic Konzern einen Umsatz in Höhe von €112,9 Mio. erwirtschaften (Vorjahr: €136,1 Mio.). Der Rückgang gegenüber dem Vorjahr um 17,0% ist insbesondere auf die Entkonsolidierung der VOGT electronic Letron GmbH und die Umstellung des Lohnveredelungsprozesses zurückzuführen.

Ohne Berücksichtigung der genannten Umsätze im Vorjahreszeitraum und bereinigt um Währungskurseffekte in 2008 ist ein Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahr in Höhe von 3,0% zu verzeichnen. Während der Bereich Automobilelektronik den Umsatz um 6,0% auf €68,9 Mio. (Vorjahr: €65,0 Mio.) steigern konnte, reduzierten sich die Umsätze im Bereich Konsumelektronik um 20,1% auf €30,6 Mio. (Vorjahr: €38,3 Mio.) was im Wesentlichen auf starke Preisrückgänge im Bereich Telekommunikation zurückzuführen ist.

Das um Sondereffekte bereinigte EBIT konnte im Vergleich zum Vorjahr trotz Umsatzrückgang um €1,4 Mio. auf €6,3 Mio. (Vorjahr: €4,9 Mio.) gesteigert werden, wobei sich insbesondere die in 2007 eingeleiteten Strukturanpassungen positiv ausgewirkt haben. Die bereinigte EBIT-Quote stieg auf 5,6% (Vorjahr: 3,6%). Das Konzernergebnis verbesserte sich deutlich von € -6,6 Mio. in 2007 auf €3,3 Mio. in 2008.

Ausblick viertes Quartal
Aufgrund fehlender Impulse aus dem Auftragseingang erwartet VOGT einen deutlichen Rückgang der Umsatzerlöse im 4. Quartal. Hintergrund ist die anhaltende Finanzmarktkrise und ihre Auswirkungen auf die Automobilindustrie. Der VOGT electronic Konzern erwirtschaftet ca. 60% seines Umsatzes mit Kunden aus der Automobilzulieferindustrie.
Das Unternehmen erwartet im 4. Quartal aufgrund der Umsatzreduzierung ein rückläufiges bereinigtes EBIT.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2