Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 16 September 2008

Fujitsu-Siemens ernennt Regionen-Verantwortlichen für Osteuropa

Nach mehr als neun erfolgreichen Jahren als Managing Director Schweiz und über vier Jahren Regionen-Verantwortlicher der Region Alps wird Roger Semprini per 1. Oktober 2008 zum Regionen-Verantwortlichen Vice-President für Eastern Europe ernannt.
Diese aufstrebende Region, die über 20 Länder umfasst, ist eine der wichtigsten Wachstumsregionen von Fujitsu Siemens Computers (FSC).

Während den vergangenen Jahren hat Roger Semprini die Schweizer Organisation von Fujitsu Siemens Computers sehr erfolgreich auf- und ausgebaut und in den strategisch wichtigen Bereichen – Infrastructure-Products & Solutions, Infrastructure-Services und Consumer-Business – entwickelt, sowie die erfolgreiche Integration des Service-Geschäfts durchgeführt. Auch hat er in dieser Zeit einen Turn-Around der Landesgesellschaft in Österreich durchgesetzt.

Herr Semprini bleibt der Schweizer Landesgesellschaft als Verwaltungsrat erhalten. Die Regionenverantwortung für die Alps-Region übernimmt Wolfgang Horak zusätzlich zu seiner Aufgabe als Managing Director Österreich. Die interimistische Leitung der Geschäfte in der Schweiz wird bis zur endgültigen Nachfolgeregelung des Managing Directors Schweiz an den Finance Director Marco Hungerbühler übertragen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1