Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 15 September 2008

Bosch Ungarn stellt weiter ein

Die Bosch-Gruppe plant die Mitarbeiterzahlen in Ungarn weiter aufzustocken. Das Unternehmen betreibt mehrere Anlangen und ein Forschungszentrum in Ungarn.
Bosch berichtete auf einer 'Tag der offenen Tür' Veranstaltung in Hgarn, dass seit mehreren Jahren jährlich 100-150 neue Mitarbeiter eingestellt wurden. Dies soll auch in den nächsten Jahren beibehalten werden, berichtet portfolio.hu. Bosch Ungarn nimmt schon frühzeitig mit potentiellen Mitarbeitern Kontakt auf und versucht bereits Studenten für das Unternehmen zu begeistern.

Bosch betreibt ein Werk für Auto-Elektronik in Hatvan (60 km östlich von Budapest) und Büros in Budapest, Eger, Miskolc und Dunaújváros.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2