Leiterplatten | 10 September 2008

Kündigungen bei Ruwel in Geldern?

Wie die Rheinische Post berichtet, sollen beim Geldener Leiterplattenhersteller rund 50 Mitarbeiter entlassen werden.
Beim deutschen Leiterplattenhersteller Ruwel stehen offenbar Kündigungen an. Die Rheinische Post berichtet, dass fast 50 Arbeitsplätze gestrichen werden sollen. Ruwel-Sprecher Frank Hoiboom dementiert dies jedoch gegenüber der Zeitschrift mit den Worten: „Es werden keine 46 Mitarbeiter entlassen. Es wird lediglich in geringerem Umfang eine Anpassung der Personalstruktur an die neue Unternehmensstruktur geben.“

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.22 10:36 V8.6.0-1