Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 08 Mai 2008

CEAG AG schließt den Verkauf der Geschäftseinheit FMP ab

Die CEAG hat den Verkauf der Geschäftseinheit FRIWO Mobile Power (FMP) an eine Tochtergesellschaft der in Singapur ansässigen Flextronics International abgeschlossen.
Die Geschäftseinheit FMP stellt Netz- und Ladegeräte für die Mobiltelefonbranche her. Nach Erteilung der kartellrechtlichen Zustimmungen und Erfüllung aller Bedingungen sind die Geschäftsaktivitäten der FMP mit Wirkung zum 7. Mai 2008 in das Eigentum von Flextronics übergegangen. Damit konnte die am 7. Februar 2008 vereinbarte Transaktion im ersten Halbjahr dieses Jahres und damit innerhalb der geplanten Frist vollzogen werden.

Der vorläufige Kaufpreis für die Geschäftseinheit FMP beträgt rund 56 Mio. Euro. Der endgültige Kaufpreis wird auf Basis einer Abschluss-Bilanz der Geschäftseinheit FMP zum 30. April 2008 ermittelt.

Die CEAG AG wird sich - wie bereits bekanntgegeben - nach dem Verkauf von FMP konsequent auf den Ausbau der Geschäftseinheit FRIWO Power Solutions (FPS) konzentrieren. Der Vorstand erwartet für FPS eine weiterhin positive Geschäftsentwicklung. FPS bedient die IT- und Kommunikationsbranche, die Märkte für Haushaltsgeräte und mobile Werkzeuge, industrielle Anwendungen und Medizintechnik mit individuellen Netz- und Ladegeräten sowie mit Standardprodukten.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.01.10 12:38 V9.0.1-1