Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 30 Mai 2006

Foxconn will ungarisches Werk schließen

Der taiwanische EMS-Riese Foxconn kündigt die Schließung seines Werks in Pécs in Ungarn an.
Betroffen von der Schließung des Werks in Pécs sind etwa 100 Mitarbeiter. Foxconn bot den Mitarbeitern allerdings eine neue Tätigkeit im Werk in Komárom an und viele Mitarbeiter sind wohl an einem Umzug interessiert. Auch hat der finnische Fertigungsdienstleister Elcotec verfügt über ein Werk in Pécs und ist an den Mitarbeiter von Foxconn interessiert.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-2