Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 07 Dezember 2007

HANNOVER MESSE geht nach Indien

Die Deutsche Messe AG (HANNOVER MESSE) will das Indien-Geschäft massiv ausbauen und hat gleich drei Messen mit insgesamt 574 Ausstellern auf einer Brutto-Ausstellungsfläche von 16 700 Quadratmetern parallel veranstaltet.
Rund ein Drittel der Aussteller kam aus Indien, die restlichen zwei Drittel vornehmlich aus Deutschland, Italien, Großbritannien, Italien, Taiwan und China.

Mit 274 Ausstellern auf einer Brutto-Ausstellungsfläche von 6000 Quadratmetern ist die Messe für Antriebs- und Fluidtechnik MDA INDIA die stärkste der drei Fachmessen. Die Logistikmesse CeMAT INDIA startet mit 156 Ausstellern auf einer Fläche von 6 500 Quadratmetern brutto. Und auf der
INDUSTRIAL AUTOMATION INDIA präsentieren auf 4200 Quadratmetern Brutto-Fläche 144 Aussteller neueste Technologien aus dem Bereich Industrieautomation. Elektrotechnische Komponenten für die Automatisierung und Komponenten für den Maschinen- und Anlagenbau stehen hierbei eindeutig im Fokus.

Alle drei Messen fanden zeitgleich auf dem neuen "Bangalore International Exhibition Center" (BIEC) statt, das als modernster Veranstaltungsort des Subkontinents gilt

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-1