Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 02 Mai 2006

Siemens-Konzern plant Übernahme von amerikanischer Medizintechnikfirma

Siemens will seine Medizintechniksparte mit dem Kauf der US-Firma Diagnostic Products Corp stärken. Wie die Siemens AG mitteilt, soll diese für knapp 1,9 Milliarden Dollar (gut 1,5 Milliarden Euro) gekauft werden. Die Medizintechnik war mit einem Ergebnis von 258 Millionen Euro (plus 18 Prozent) und einem Umsatz von 2 Milliarden Euro im zweiten Quartal wieder eine der Ertragsperlen im Konzern.
Weiterhin Sorgen bereitet dagegen die Kommunikationssparte Com. Hier sackte das Ergebnis um 75 Prozent auf nur noch 27 Millionen Euro ab. Der Siemens-Konzern plant für die Kommunikationssparte Com einen weiteren Stellenabbau. In den letzten Monaten wurden hier bereits 1500 Stellen in Deutschland abgebaut.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-1