Anzeige
Anzeige
© YASA Elektronikproduktion | 06 Februar 2018

Yasa erhält Wachstumskapital und eröffnet neues Werk in Oxford

Yasa ist es gelungen neue Investoren zu gewinnen, die ein Wachstumskapital von GBP 15 Mio. (EUR 16,9 Mio.) beitragen.
Mit den Investitionen von Universal Partners und Parkwalk Advisors steht dem Hersteller von Steuerungen und Elektromotoren nun eine Gesamtsumme von GBP 35 Mio. (EUR 39,6 Mio.) zur Verfügung. Die Investitionen erfolgten im Anschluss an die Unterzeichnung von langfristigen Entwicklungs- und Liefervereinbarungen von Yasa und Kunden im Automobilsektor.

Das Unternehmen eröffnete unlängst eine neue Fertigungsanlage mit Kapazitäten von 100'000 Stück in Oxford (Großbritannien), um die steigende Nachfrage nach seinen Produkten zu erfüllen. Achtzig Prozent der Produktion von Yasa wird an Automobilhersteller in der ganzen Welt, darunter auch China, exportiert.

Dr. Chris Harris, CEO von Yasa, kommentiert in einer Pressemitteilung: "Unsere Kunden sind bestrebt, innovative neue Technologien einzusetzen, wie etwa die Steuerungen und Elektromotoren von Yasa mit Axialströmung, um den Anforderungen des in rapider Ausdehnung befindlichen Marktes für hybride und reine Elektrofahrzeuge nachzukommen. Diese zusätzlichen 15 Millionen Pfund an Wachstumskapital werden Yasa in die Lage versetzen, weiter in die hohen Produktionskapazitäten zu investieren, die wir brauchen, um die Anforderungen der Kunden erfüllen und auch Märkte über den Fahrzeugbereich hinaus, wie etwa Luft- und Schifffahrt, bedienen zu können.“

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.02.08 17:15 V9.2.4-1