© pichetw dreamstime.com Elektronikproduktion | 18 Mai 2017

Siemens Elektromotory Frenštát: neue Produktionslinie

Die tschechische Tochtergesellschaft von Siemens, Siemens Elektromotory Frenštát, plant die Aufnahme einer neuen Produktionslinie.
Mit der Erweiterung will das Unternehmen bis April 2018 rund 200 neue Arbeitsplätze – 135 in der Produktion sowie 65 in technischen Positionen – schaffen. Wie die tschechische Novinky berichtet, handelt es sich bei der Produktionslinie um Semiotics SD, die ersten digitalisierten Motoren des Unternehmens.

Bisherige Investitionen beliefen sich auf etwa CZK 130 Mio.* Für 2017 und 2018 plant das Unternehmen Gesamtinvestitionen in Höhe von rund CZK 410 Mio.* in den tschechischen Frenštát-Standort.

-----

1 CZK = 0,037829 EUR

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.07.08 11:27 V8.5.6-2