Anzeige
Anzeige
© barghest dreamstime.com Analysen | 07 April 2017

Top50 EMS übersteigt Umsatz von USD 270 Mrd.

Die Gesamtumsätze der Top50 der weltweiten EMS-Dienstleister beliefen sich 2016 auf USD 270 Mrd., ein Rückgang von USD 3 Mrd. im Vergleich zu 2015, schreibt der Marktforscher Manufacturing Market Insider.
Top50 Umsätze fielen seit dem letzten Jahr um 1,0 Prozent, was durch die Leistungsschwäche der führenden EMS-Dienstleister, wie beispielsweise Foxconn und Pegatron, hervorgerufen wurde. Würden diese zwei EMS-Dienstleister von der Liste der Top50 entfernt, so läge das Industriewachstum für die Top48 im Jahr 2016 bei einem Plus von 1,5 Prozent.

Das Ranking der MMI Top50 EMS-Dienstleister beruht auf den Umsatzzahlen in USD, wobei der starke Dollar einigen europäischen und asiatischen Unternehmen schadete. Drei der Unternehmen, die aus der Rangliste der Top50 fielen, sind Topscom, Kitron und TT Electronics. Sie wurden von Sparton, Alpha Networks und PRIME BASE verdrängt.

Rangliste der MMI Top10 EMS-Dienstleister 2017

  1. Hon Hai Precision Industry (Foxconn ) — New Taipei, Taiwan
  2. Pegatron — Taipei, Taiwan
  3. Flex — Singapore
  4. Jabil — St. Petersburg, FL
  5. Sanmina — San Jose, CA
  6. Celestica — Toronto, Canada
  7. Wistron — Taoyuan, Taiwan
  8. New Kinpo Group — New Taipei, Taiwan
  9. Plexus — Neenah, WI
  10. Benchmark Electronics — Angleton, TX

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.09.15 09:25 V8.7.1-1