Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Pixabay Elektronikproduktion | 17 März 2017

Sensata: Prüfeinrichtung in Bulgarien eröffnet

Sensata Technologies hat seine weltweit größte Prüfeinrichtung in Sofia (Bulgarien) eröffnet.
Das Testlabor und Mechanisierungsbüro beschäftigt derzeit mehr als 100 Ingenieure und Techniker in den Bereichen Haltbarkeitsprüfung, Forschung und Entwicklung, Fehleranalysen und Geräteentwicklung für die Automobil-Sensorik. Das Unternehmen hat bisher rund USD 3 Mio. (EUR 2,8 Mio.) in die neue Prüfeinrichtung investiert.

"Unsere Kunden verlassen sich auf Sensata und darauf, dass es bewährte, betriebsnotwendige Datenerfassungsmöglichkeiten liefert, die dazu beitragen, einige ihrer härtesten Probleme zu lösen und gleichzeitig strenge Qualitäts- und Leistungsstandards zu erfüllen", meint Paul Chawla, Senior Vice President Performance Sensing, Europa.

"Die in unserem neuen Testlabor durchgeführten Untersuchungen stellen einige der härtesten Bedingungen nach, die auf unsere Produkte in einem Fahrzeug treffen können, einschließlich extremer Temperaturen und Umweltbedingungen. Wir freuen uns über diese Erweiterung und sind sehr stolz auf unsere Ingenieurteams, die dafür sorgen, dass unsere Produkte die Vorgaben von Sensata und unseren Kunden sowie die strengen Industriestandards erfüllen," erklärt Paul Chawla.

Jeder einzelne Sensor von Sensata durchläuft mehr als 200 Funktionsprüfungen, bevor er in die Fertigung kommt, wo während eines Zeitraums von 3 Monaten die volle Lebensdauer eines Autos simuliert wird.

Sensata Technologies Bulgarien beschäftigt derzeit mehr als 3'000 Mitarbeiter. In Plovdiv produziert das Unternehmen Drucksensoren und in Botevgrad Hochtemperatursensoren, beides für die Automobilindustrie.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2017.06.25 20:55 V8.5.5-2