Anzeige
Anzeige
© shutter999 dreamstime.com Elektronikproduktion | 03 Januar 2017

Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter! PRIME und fliegende Autos

Das fliegende Auto! Klingt wie Sci-Fi, ist es auch. Und es ist genau das, was Sie denken: ein persönliches Fahrzeug, das in der Lage ist, Tür-zu-Tür-Lufttransporte durchzuführen. Bisher nur ein Konzept.
Dem Fahrzeug soll es - so jedenfalls die Idee - möglich sein, ohne die Notwendigkeit für Start- und Landeplatz (wie bei einem Flugzeug erforderlich) gen Himmel aufzusteigen. Gleichzeitig soll es den Komfort eines normalen Straßenfahrzeuges bieten.

Dies ist nicht die Gegenwart, aber es könnte sehr gut unsere Zukunft sein. PRIME - Teil der 3CEMS Gruppe - hat vor kurzem einen Vertrag mit einer ungenannten 'Flying Car Company' unterzeichnet. Um genauer zu sein wird das Unternehmen wird als 'Tier1 Flying Car Company' bezeichnet.

Das bringt PRIME in eine ganz neue Startbahn (Wortspiel durchaus beabsichtigt). Derzeit beschäftigt sich das Unternehmen mit der Fertigung von elektronischen Geräten für Kunden in den Segmenten Maritime, Industrial, Communication & Consumer, sowie Medical.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.03.23 01:50 V8.0.0-2