Anzeige
Anzeige
Anzeige
© firaxissmooke dreamstime.com Elektronikproduktion | 05 Februar 2016

Diebold startet Übernahme von Wincor Nixdorf

Diebold hat für den Geld- und Kassenautomaten-Hersteller Wincor Nixdorf offiziell ein Angebot in Höhe von 1,7 Milliarden Euro vorgelegt.
Bis zum 22. März 2016 läuft die Angebotsfrist, so teilt das US-amerikanische Unternehmen mit. Diebold will mindestens 67,6 Prozent an Wincor Nixdorf erwerben.

Diebold bietet 38,98 Euro in bar und 0,434 Diebold-Anteile je Wincor Nixdorf Aktie. Damit beläuft sich das gesamte Angebot auf etwa 1,7 Milliarden Euro.

Nach der Übernahem soll der neue Konzern unter dem Namen Diebold Nixdorf heißen und seinen Hauptsitz in North Canton, Ohio, haben.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1