Anzeige
Anzeige
Anzeige
© marcin kempski dreamstime.com Elektronikproduktion | 04 Januar 2016

Nokia hat Kontrolle über Alcatel-Lucent

Das finnische Unternehmen hat sich nun die Kontrolle über Alcatel-Lucent gesichert. Damit hat Nokia die letzte Hürde der milliardenschweren Übernahme des Konkurrenten bewältigt.
Zur Zeit hält Nokia rund 80 Prozent der Aktien an Alcatel-Lucent.

„Wir freuen uns, dass das Angebot erfolgreich war, und das die Alcatel-Lucent-Investoren unser Vertrauen in die Zukunft des kombinierten Unternehmens teilen. Wir werden die zwei Firmen rasch vereinen und unsere Integrationspläne umsetzen“, sagt der President und CEO von Nokia, Rajeev Suri.

Die Zusammenführung der beiden Unternehmen ist für den 14. Januar 2016 geplant. Voraussichtlich noch im ersten Quartal von 2016 soll der Deal der beiden Unternehmen vollständig abgeschlossen sein, so teilt Nokia mit.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2016.07.26 20:54 #1804-1