Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Messtechnik | 29 März 2007

Aeroflex stellt umfassende WiMAX-Teststrategie vor

Aeroflex hat eine übergreifende Produktstrategie zur Unterstützung von WiMAX (Worldwide Interoperability for Microwave Access) dargelegt. Der IEEE 802.16e-Standard WiMAX wurde als Alternative zu Festnetz-Breitband wie Kabel und DSL entwickelt.
Die WiMAX-Strategie von Aeroflex betrifft Tests für Forschung und Entwicklung, Protokollentwicklung, Konformität vor der Zertifizierung sowie Fertigung. Die Strategie befasst sich außerdem mit der Koordination der WiMAX-Kompetenzen aus allen Bereichen der Aeroflex-Geschäftstätigkeit.

Dazu John Jager, General Manager der Wireless Division von Aeroflex Test Solutions: „Hinter WiMAX stehen beträchtliche Kräfte mit dem Ziel, WiMAX zu einer dominierenden Technologie im Rennen um den Ersatz von drahtgebundene durch Funk-Netztechnologie zu machen. Dies wiederum erzeugt Druck auf Testgerätehersteller und Nachfrage nach geeigneten Tools – sowohl aus Infrastrukturperspektive als auch hinsichtlich der Entwicklung von WiMAX-fähigen standortgebundenen, nomadischen, portablen und sogar mobilen Geräten.“

Aeroflex liefert bereits Lösungen für frühzeitige Forschungs- und Entwicklungstests der physikalischen Schicht sowie für die Protokollentwicklung.

Die WiMAX-Testfolge von Aeroflex ist für PXI-basierte HF-Prüfsysteme wie die HF-Digitizer der Aeroflex 3000 Series konzipiert. Sie führt Leistungs-, Spektrum- und Modulationsmessungen für OFDMA (Orthogonal Frequency Division Multiple Access) auf WiMAX PHY (physikalische Schicht) durch. Die WiMAX-Softwarebibliothek ermöglicht die Analyse der Eigenschaften von OFDMA-Hochfrequenzsendesignalen im Uplink und Downlink. In Verbindung mit der Aeroflex-Software IQCreatorTM für die Erzeugung von Schwingungsformen bietet die WiMAX-Messbibliothek einen leistungsfähigen und schnellen Reiz-Reaktions-Mechanismus für WiMAX OFDMA.

Für Protokollentwicklungstests wird das PCT-AIME-System von Aeroflex im ‚Development Test Mode' bereits an Kunden ausgeliefert. Hersteller von WiMAX-Einrichtungen sowie Chipsatz- und Protokollstack-Entwickler der ersten Reihe erhalten damit frühzeitig die Möglichkeit, in allen Entwicklungsphasen ihrer Produkte die Funktionalität und Interoperabilität von Teilnehmergeräten und Basisstationen zu testen. Das System ermöglicht unabhängiges Testen der MAC-Schicht (Protokollschicht) sowie integriertes Testen der PHY und MAC-Schicht, um zu prüfen, ob die Protokollmeldungen korrekt sind und den Spezifikationen des WiMAX-Forums entsprechen. Mit dieser Version des WiMAX-PCT-Systems von Aeroflex erhalten Benutzer unter einem Beta-Freigabeplan frühzeitigen Zugang zu Testfällen sowie die Möglichkeit, eigene Testfälle zu entwickeln.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2