Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 19 März 2007

Siemens Enterprise Communications will sich neu positionieren

Nach der Abspaltung der Netzwerksparte in das Joint-Venture mit Nokia versucht sich Siemens Enterprise Communications innerhalb des Konzerns neu zu definieren.
Siemens Enterprise Communications ist eine 100%ige Siemens Tochter mit rund 17.000 Mitarbeitern und Sitz in München, die offene Kommunikationslösungen für Unternehmen anbietet. Der Unternehmensbereich will sich nun konsequent auf Unternehmenskunden ausrichten. Laut Gerhard Otterbach, Chief Market Operations Officer bei Siemens Enterprise Communications, versteht sich die Abteilung als "umfassender Integrations- und Technikpartner für Konzerne und öffentliche Einrichtungen".

Mit einer neuen Version 3.0 der eineinhalb Jahre alten Anlage 'HiPath 8000' konnten bereits erste Großkundenaufträge, beispielsweise bei der Commerzbank, beim britischen Versorger Anglian Water und beim japanischen Fahrradspezialist Shimano, gewonnen werden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2