Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 07 März 2007

ABB verkauft Gebäudetechnik in Deutschland

ABB und hat seine Gebäudetechniksparte in Deutschland an die WISAG-Gruppe verkauft und setzt damit seine Konzentration auf die Kernbereiche Energie- und Automationstechnik.
Die ABB begründete den Verkauf damit, dass die Gebäudetechnik seit 2002 nicht mehr zum Kerngeschäft gehöre. Im letzten Jahr erwirtschaftete die Gebäudetechniksparte mit über 1.100 Mitarbeitern einen Umsatz von 305 Millionen US-Dollar. Die beiden Parteien haben über die finanziellen Konditionen der Transaktion Stillschweigen vereinbart. Der Verkauf erfordert noch die üblichen behördlichen Genehmigungen.
Die ABB Ltd hat außerdem sein Power Lines Komponentengeschäft in Monterrey/Mexiko und Belo Horizonte/Brasilien an eine Investorengruppe verkauft.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.04 21:30 V8.9.2-2