© fagormastercook Elektronikproduktion | 20 April 2015

BSH übernimmt FagorMastercook

Der Gerätehersteller BSH (ehemals Bosch und Siemens Hausgeräte) wird den insolventen Konkurrenten FagorMastercook übernehmen.
Das berichteten am Freitag (17. April 2015) übereinstimmend polnische Medien. Demnach sei das Angebot von Haier nicht berücksichtigt worden.

Die Transaktion wird mit PLN 90 Millionen (EUR 22 Millionen) angegeben. Entsprechend der Vereinbarung werden PLN 5 Millionen (EUR 1,2 Millionen) für Abfindungen veranschlagt.

Die Fabrik wird die Produktion innerhalb der nächsten 18 Monaten wieder neu starten. Das Unternehmen hast zugesagt, dass man rund PLN 120 Millionen (rund EUR 23 Millionen) in den Standort investieren und 500 Mitarbeiter beschäftigen werde.

FagorMastercook hat vor zwei Jahren Insolvenz angemeldet.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-2