Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 06 März 2006

Klein-Bestückungsautomat neu mit Vision

Der Bestückungsautomat CSM7100 von ESSEMTEC wurde für die flexible Bestückung von kleinen und mittleren Seriegrößen entwickelt.
Das neue Vision-System reduziert die Qualitätskosten durch die 100%-ige Prüfung von QFP- und BGA-Bauteilen vor dem Bestücken. Werden bei einem Bauteil Fehler festgestellt, so wird dieses in die Palette zurückgelegt.

Mit der neuen Option erweitert sich der Anwendungsbereich des Einsteiger-Bestückungsautomaten. Wo die standardmäßig eingebaute Laserzentrierung nur die Außenabmessungen eines Bauteils prüfen konnte, werden nun mit dem Vision auch alle Anschlüsse überprüft. Der Bestückungsautomat mit Vision CSM7100-V kann alle Bauteile von 0402 bis 35x35 mm verarbeiten.

Bei Bauteilen mit Beinchen (BGA, SO, etc.) prüft das Vison-System alle Anschlüsse und detektiert fehlende oder verbogene Abgänge. Bei BGA werden alle Balls auf Größe und Anwesenheit untersucht. Die hoch entwickelte Bildverarbeitungs-Software arbeitet schnell und zuverlässig.

Werden Fehler gefunden, so wird das entsprechende Bauteil nicht bestückt sondern zurück in die Palette gelegt. Über die weitere Verwendung dieser meist teuren Bauteile kann dann der Bediener entscheiden. Dadurch werden nicht nur Reparaturkosten sondern auch Materialkosten gespart.

Das Programmieren eines neuen Gehäuses ist sehr einfach. Das System lernt automatisch vom ersten Muster, das bestückt werden soll. Die Bildverarbeitung analysiert das Bauteil, der Bediener bestätigt die gelernten Daten.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-2