Elektronikproduktion | 13 Dezember 2006

Führungswechsel bei Motorola in Deutschland

Ralf Gerbershagen (44) wird zum Jahresbeginn neuer Deutschland-Chef des Handy-Herstellers Motorola. Er löst Norbert Quinkert (63) ab, der in den Aufsichtsrat wechselt.
Gerbershagen ist bereits bisher für das Mobilfunkgeschäft von Motorola Deutschland zuständig und seit zwölf Jahren in verschiedenen Funktionen für das Unternehmen tätig. Motorola Deutschland hatte 2005 mit mehr als 2500 Mitarbeitern einen Umsatz von 5,5 Mrd. € erwirtschaftet.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2017.08.22 10:36 V8.6.0-1