Elektronikproduktion | 04 Dezember 2006

Elcoteq investiert kräftig in Ungarn

Nach Informationen von evertiq hat der finnische Fertigungsdienstleister Elcoteq in diesem Jahr die Zahl seiner Mitarbeiter im Werk von Pecs/Ungarn verdreifacht.
Das Unternehmen will zwischen 2004 und 2008 auf Grund der positiven Auftragslage insgesamt 54 Millionen Euro investieren. Allein in diesem Jahr wurde die Zahl der Mitarbeiter um 2.500 auf nun 7.500 erhöht. Inzwischen hat das Unternehmen Probleme weiteres qualifiziertes technisches Personal zu finden, meinte Zoltán Krippl, Communications Director von Elcoteq Hungary Kft, gegenüber evertiq.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.22 10:36 V8.6.0-2