Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 01 Dezember 2006

Multilayer-Prototypen selbst herstellen

Das aus Garbsen stammende Unternehmen LPKF hat eine neue Produktreihe vorgestellt, mit der sich komplette Multilayer-Prototypen innerhalb eines Tages im eigenen Unternehmen herstellen lassen.
Die Herstellung der Mulitlayer-Leiterplatten erfolgt in drei einfachen Schritten: Strukturieren, Pressen und Durchkontaktieren. Die Prozesszeiten sind kurz, so dass fertige Muster an einem Tag gefertigt und getestet werden können. Ein LPKF-Fräsbohrplotter dient zum Strukturieren und Bohren. Die neue LPKF MultiPress S verpresst bei Höchsttemperaturen von 250°C starre, flexible und HF-Materialien. Mit LPKF ProConduct® werden Multilayer chemiefrei durchkontaktiert. Auch für die galvanische Durchkontaktierung gibt es ein neues System: LPKF MiniContac RS. Das zuschaltbare LPKF Reverse Pulse Plating sorgt für gleichmäßigen Kupferaufbau.

Ebenfalls neu ist das Lasersystem LPKF ProtoLaser 200 zur Prototypen- und Kleinserienfertigung von RFID-Antennen. Das System ersetzt chemische oder mechanische Verfahren. Der Laser strukturiert RFID-Antennen schnell und einfach z.B. auf aluminium- oder kupferbeschichteten PET-Folien. Designanpassungen können schnell und flexibel realisiert werden. Das Laserverfahren zeichnet sich durch hohe Genauigkeit, minimale Schnittkanalbreiten von 25 µm und exakte Geometrien aus.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2