Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Messtechnik | 20 November 2006

Teradyne konzentriert sich auf In-Circuit- und Röntgen-Test

Der Geschäftsbereich Baugruppentest von Teradyne wird sich künftig neben dem In-Circuit-Test verstärkt auch die Röntgeninspektionstechnik anbieten. Auf der electronica hat Teradyne nun das neue inlinefähige und vollautomatische Röntgeninspektionssystem ‚XStation MX' vorgestellt.
"Teradyne hat sich 2004 aus der optischen Inspektionstechnik (AOI) zurückgezogen, weil es sich gezeigt hatte, dass AOI-Systemen immer häufiger der Zugang zu wichtigen Prüfpunkten verwehrt bleibt", sagt Siegmund Hornig, Manager Sales Europe der Assembly Test Division. "Mehr und mehr Bauelemente und Lötstellen lassen sich nur noch mittels Röntgensystemen inspizieren, weil sie zwischen zwei Platinen verborgen sind oder, wie beispielsweise BGAs, in zwei oder gar drei Schichten übereinander sitzen. Mobiltelefon-Boards etwa sind mit AOI-Systemen mittlerweile kaum mehr sinnvoll inspizierbar." Das neue Röntgeninspektionssystem eröffnet Teradyne nun den Zugang zu Märkten, die AOI-Systemen und In-Circuit-Testern mittlerweile verschlossen sind.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-2