Anzeige
Anzeige
Anzeige
© AT&S Leiterplatten | 05 September 2011

AT&S AG beabsichtigt die Begebung einer Unternehmensanleihe

Der österreichische Leiterplatten-Hersteller AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG beabsichtigt die Begebung einer Unternehmensanleihe.
Die AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG gibt die Absicht bekannt, eine Unternehmensanleihe zu begeben. Das Volumen soll EUR 80 Millionen mit der Möglichkeit einer Aufstockung betragen. Es wird eine voraussichtliche Laufzeit von zumindest fünf Jahren angestrebt. Das Joint Lead Management für die Begebung der Anleihe werden die Raiffeisen Bank International AG und die Erste Group Bank AG übernehmen.

Die Emission steht insbesondere unter dem Vorbehalt eines positiven Kapitalmarktumfelds für Unternehmensanleihen und eines positiven Verlaufs des Prospektbilligungsverfahrens.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1