Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 10 Oktober 2006

Kilometerlange Rollen gedruckter Schaltungen

Gedruckte Elektronik wird in vielfältiger Weise neue Märkte und Applikationen eröffnen. Die Realisierung erster Produkte erschien in der Vergangenheit allerdings oft als Zukunftsmusik.
PolyIC konnte in den letzten drei Jahren kontinuierlich Fortschritte auf dem Weg zu ersten Produkten zeigen. Jetzt wurde ein weiterer entscheidender Schritt getan. Es wurden in Rolle-zu-Rolle Druckprozessen Prototypen von 13 MHz RF-Tags hergestellt. Diese bestehen aus gedruckten polymerelektronischen Komponenten, die auf folienbasierten Antennen aufgebracht werden. Ebenso wurden logische Schaltungen, z.B. in Form von Ringoszillatoren mit diesen Prozessen realisiert.

Dazu Geschäftsführer Wolfgang Mildner: „Kilometerweise drucken wir elektronische Schaltungen von der Rolle. Die Welt druckbarer, preisgünstiger RFID-Tags liegt vor uns".

PolyIC hat wesentliche technische Meilensteine erreicht: bereits 2004 wurden lauffähige RFID (Radio Frequency Identification) -Tags basierend auf polymeren organischen Halbleitern demonstriert. Zielsetzung von PolyIC ist das Erreichen standardisierter 13,56 MHz RFID-Funketiketten.

Für die Herstellung kostengünstiger Funketiketten mit hoher Qualität in großen Mengen werden massentaugliche Druckmethoden zum Einsatz kommen. Erste Produkte mit gedruckter Elektronik werden im Verlauf des Jahres 2007 erwartet.

PolyIC arbeitet bereits mit Pilotkunden zusammen an der Realisierung erster Applikationen, dies beinhaltet beispielsweise einfachste RFID-Funktionen z.B. für Marken- und Fälschungsschutz. Die ersten Produkte zielen deshalb auf diese Märkte und Anwendungen, sie dienen dazu hochwertige Güter gegen Piraterie zu schützen und den hohen Wert der Marke zu erhalten.

Das Marktpotential für gedruckte Elektronik-Applikationen ist riesig. Jüngst veröffentlichte Studien von verschiedenen Analysten sprechen von Märkten mit milliardenschwerem Umsatzpotential in
Zukunft. Nanomarkets, LC prognostiziert eine Umsatzsteigerung in der gedruckten Elektronik von 354 $ Millionen im Jahre 2007 auf 12.1 $ Milliarden im Jahre 2011.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.07.08 11:27 V8.5.6-2