Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 02 Dezember 2010

VisionTech Components bekennt sich schuldig im Skandal um gefälschte Bauteile

Die Managerin von VisionTech Components LLC bekennt sich des Verkaufs von gefälschten High-tech Bauteilen an das US-Militär und die Industrie für schuldig.
Stephanie A. McCloskey bekannte sich der Mithilfe in einem Komplott für schuldig, indem sie, gemeinsam mit Anderen, gefälschte elektronische Baueile aus China und Hong Kong importiert hatte und an die US-Navy und Industriefirmen weiterverkaufte. Teilweise hatten sie die Bauteile als "military-grade" gekennzeichnet.

Für ihre Mitarbeit und Unterstützung des Betrugskomplotts muss sie mit einer Haftstrafe von bis zu fünf Jahren, einer Geldstrafe über 250.000 US-Dollar, der Anordnung der Rückerstattung sowie der Beschlagnahme rechnen.
Im Rahmen ihrer Schuldanerkenntnis erklärte sie sich zur Zusammenarbeit mit dem Gericht bereit und stimmte zu, zu Gunsten der Regierung auf ihren Gewinn aus ihrer Anstellungszeit bei VisionTech, ein Gehalt von über 160.000 US-Dollar, zu verzichten.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1