Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 06 November 2009

Hector Ruiz verlässt Posten bei Globalfoundries

Nachdem Berichte über seine angebliche Beteiligung bei Insider-Geschäften erschienen, hat Hector Ruiz seinen Rücktritt bei Globalfoundries bekanntgegeben. Ein WSJ-Bericht hatte ihn als den unbenannten AMD-Manager im Fall Galleon genannt.
Das Unternehmen erklärte, dass sich "Hector Ruiz, Vorsitzender des Board of Directors von Globalfoundries, mit sofortiger Wirkung hat beurlauben lassen". Er wird am 04. Januar 2010 aus dem Unternehmen scheiden. Alan E. Ross hat den Posten als Interims-Vorsitzender mit sofortiger Wirkung übernommen, solang, bis eine dauerhafte Lösung gefunden wurde. Eine Begründung für den Rücktritt war nicht gegeben.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-2