Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 11 Dezember 2007

Philips streicht in der Lichtsparte 50 Stellen in Winschoten

Royal Philips Electronics streicht in seinem zur Lichtsparte gehörenden Werk in Winschoten im deutsch/holländischen Grenzgebiet insgesamt 50 Stellen.
Insgesamt 35 Stellen im Werk Winschoten fallen einer geplanten Restrukturierung zum Opfer. Weitere 15 Arbeitsplätze würden mit der Verlegung der Fertigung nach Polen wandern. Bislang waren rund rund 230 Mitarbeiter im Werk Winschoten tätig. Dort werden Spezialgläser entwickelt und hergestellt. Philips begründet die Umstrukturierung mit dem zunehmenden Wettbewerbsdruck chinesischer Anbieter.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-1