Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 13 November 2007

InTiCom Systems erschließt neues Anwendungsfeld für Common-Rail

Die InTiCom Systems AG aus Paassau erhielt den Auftrag zur Serienproduktion von Hubmagnet-Systemen, die bei einem französischen Fahrzeughersteller zur Anwendung kommen werden. Der Produktionsanlauf für die mit diesem System ausgestatteten Fahrzeugmodelle ist in gestaffelter Form ab dem 2. Halbjahr 2008 geplant.
Im Endausbau wird ein Jahresvolumen von mehr als 1 Mio. Sensoren für diesen Kunden erwartet. Für die Belieferung durch InTicom Systems wurde eine Vertragslaufzeit von mindestens fünf Jahren vereinbart.

Durch die konsequente Nutzung und Umsetzung des vorhandenen technologischen Know-Hows wurde das innovative Hubmagnet-System in kürzester Zeit bis zur Serienreife entwickelt. Produziert werden die Hubmagnet-Systeme von InTiCom Systems am Produktionsstandort Prachatice in Tschechien.

Die neue Produktreihe ist für InTiCom System besonders viel versprechend, da sich hierdurch weitere Common-Rail Anwendungen erschließen lassen. Darüber hinaus kann die Technologie auch bei elektrohydraulischen Lenkungen angewandt werden. Erste Gespräche hierzu fanden mit Systemanbietern bereits statt und sind auf reges Interesse gestoßen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-1