Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 08 August 2007

Infineon mit Wechsel im Aufsichtsrat und Vorstand

Finanzvorstand Rüdiger Günther verlässt das Unternehmen und der BASF-Manager Eckart Sünner wird neues Mitglied des Infineon-Aufsichtsrates. Er löst damit den in der vergangenen Woche zurückgetretenen Dresdner-Bank-Vorstand Stefan Jentzsch ab.
Die Infineon Technologies AG trennt sich wegen "nicht zu überbrückender Differenzen" von Finanzvorstand Rüdiger Günther. Infineon teilte mit, dass der Aufsichtsrat den Manager mit sofortiger Wirkung von seinem Vorstandsmandat entbunden habe. Peter Fischl, der Vorgänger von Günther, wurde gebeten das Finanz- und Personalressort und das Amt des Arbeitsdirektors vorübergehend wieder zu übernehmen.

Günther war erst im April 2007 zum Mitglied des Vorstands und im Mai 2007 zum Finanzchef und Arbeitsdirektor von Infineon berufen worden.

Nach einem Bericht der "WirtschaftsWoche" soll Günther die umstrittene Bilanzierung der Unternehmenszentrale Campeon und eine Bußgeldzahlung wegen des Eingeständnisses von Preisabsprachen bei Speicherchips in den USA, unter die Lupe genommen haben. Dabei soll Günther sehr kritische Fragen gestellt haben. Angeblich haben Günthers Mitarbeiter ihm signalisiert, an bestimmten Dingen solle er besser nicht rühren. Davon habe er sich jedoch nicht zurückhalten lassen.

Aufsichtsratsmitglied Stefan Jentzsch hatte vergangene Woche sein Aufsichtsratsmandat bei Infineon ohne Angaben von Gründen niedergelegt. Ein Zusammenhang rund um den Streit von Finanzchef Rüdiger Günther gilt als wahrscheinlich.

Nachfolger wird der BASF-Manager Eckart Sünner. Er wurde auf der Hauptversammlung im Februar dieses Jahres zum sogenannten "Ersatzmann" gewählt und rückt in das Kontrollgremium nach, falls ein Aufsichtsratsmitglied zurücktritt.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.02.08 17:15 V9.2.4-1