Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Apple Markt | 23 Oktober 2017

Kleinere Stückzahlen für das iPhone X

EMS-Riese Foxconn, Produktionspartner von Apple, hat mit der Auslieferung des neuen iPhone X begonnen. In moderaten Stückzahlen, heißt es in asiatischen Medienberichten.
Foxconn hat die ersten 46'500 Smartphones aus Zhengzhou und Shanghai aus in Richtung der Niederlande und der Vereinigten Arabischen Emirate verschifft, schreibt der staatliche Mediendienst Xinhua.

Apple wird das neue iPhone X voraussichtlich am 27. Oktober vorstellen (pre-order) und am 3. November offiziell über die Ladentische gehen lassen. Die niedrige Stückzahl könnte darauf hinweisen, dass das Modell ein 'Hard-to-get' (Rarität) werden könnte. Foxconn habe die wöchentliche Produktionskapazität für das neue Flaggschiff nun von 100'000 auf 400'000Geräte angehoben, heißt es in dem Bericht weiter. Die Frage bleibt, ob dieser Anstieg ausreicht, um die Marktnachfrage zu befriedigen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-2