Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© peter gudella dreamstime.com Komponenten | 14 September 2017

Panasonic stellt neuen Steckverbinder vor

Die Panasonic Corporation bringt einen Board-to-Board-/Board-to-FPC-Steckverbinder (FPC: flexible Leiterplatten) mit 0,4mm Rastermaß auf den Markt.
Das ist eine Produktankündigung von Panasonic stellt neuen Steckverbinder vor. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Die Produktserie P4SP entspricht der höchsten Nennstromklasse*1 bis 5A für Spannungsversorgungsanwendungen. Die Produktion von Mustern läuft seit Juni 2017.

Der Hochstrom-Steckverbinder mit 0,4mm Rastermaß gehört mit bis zu 5A Belastbarkeit zur höchsten Nennstromklasse und ist für Spannungsversorgungsanwendungen geeignet. Versorgungsstrom kann somit über weniger Pins geführt werden; die Geräte können dank des eingesparten Platzes auf der Leiterplatte kleiner werden.

Der Trend hin zu immer mehr Funktionen und kompakteren und leichteren Geräten sowie der immer stärkere Wunsch nach kurzen Ladezeiten für industrielle und Consumer-Geräte erfordert hohe Strombelastbarkeiten der Verbindungen zwischen Spannungsversorgungs- und Steuerplatinen. Mit der proprietären Bearbeitungstechnik von Panasonic ist ein marktreifer Steckverbinder mit 0,4mm Rastermaß für die Verbindung zweier starrer Platinen oder einer starren mit einer flexiblen Leiterplatte entstanden, der der höchsten Nennstromklasse*1 von bis zu 5A für Spannungsversorgungsanwendungen entspricht.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-1