Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© murata Komponenten | 05 September 2017

Murata/Sony: Was lange währt ...

Die Übernahme des Sony Batteriegeschäfts durch Murata (erstmals am 31. Oktober 2016 angekündigt) konnte am 1. September 2017 erfolgreich abgeschlossen werden.
Folglich erwarb Murata 100 Prozent der Aktien von Tohoku Murata Manufacturing Co., Ltd., ein Unternehmen welches von Sony im 9. Dezember 2016 gegründet wurde. Die Abspaltung des Unternehmens erfolgte am 1. September 2017.

Man wolle sowohl die Technologie als auch die Geschäftserfahrung im Bereich Batteriesysteme aus der Sony Gruppe übernehmen, heißt es in einer Pressemitteilung. Es werde als Kerngeschäft im Bereich Engery - ein Hauptmarkt - etabliert.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.11.14 20:30 V8.8.9-2