Anzeige
Anzeige
Anzeige
© selenka dreamstime.com Komponenten | 11 August 2017

Denso lizenziert die neueste MIPS CPU und PowerVR GPU von Imagination

Imagination Technologies baut seine Zusammenarbeit bei der Entwicklung fortschrittlicher Datenverarbeitungstechniken für zukünftige Fahrzeugsysteme weiter aus.
Das ist eine Produktankündigung von Denso. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Denso hat die MIPS I6500 CPU und PowerVR Series8XT GT8525 GPU von Imagination lizenziert, um einen Testchip zu entwickeln, mit dem sich Hardware Multi-Threading und Virtualisierung für Elektroniksysteme im Auto, einschließlich fortschrittlicher Fahrerassistenzsysteme (ADAS) und autonomes Fahren nutzen lassen.

Kommende Fahrzeugelektroniksysteme werden immer komplexer und erfordern eine- hochleistungsfähige und dennoch hocheffiziente heterogene Datenverarbeitung. Die MIPS I6500 CPU bietet ein leistungsstarkes, hocheffizientes Backbone für Designs mit zahlreichen Cores, die bis zu 64 heterogene Cluster mit Multi-Threaded Multicore MIPS CPUs umfassen können und eine effiziente Plattform für die Anbindung an andere Hardwarebeschleuniger in einem System bieten.

Der PowerVR GT8525 basiert auf der neuen Furian-GPU-Architektur von Imagination und ermöglicht eine neue Generation von Consumer-Geräten und Automotive-Systemen, die hochauflösende, immersive Grafikinhalte und Datenberechnungen dauerhaft und innerhalb des für Mobilgeräte geforderten Leistungsbudgets bereitstellen. Beide Prozessoren bieten Hardware-Virtualisierung, die eine Grundlage für mehr Zuverlässigkeit und Sicherheit in komplexen SoCs ist.

Hideki Sugimoto, General Manager, Semiconductor IP Department, Basic Electronic Technology Unit, bei Denso, erklärte dazu: „Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit Imagination, um die hochdifferenzierten Technologien der MIPS- und PowerVR-Prozessoren näher untersuchen zu können. Wir glauben, dass sie einen äußerst positiven Einfluss auf die Leistungsfähigkeit, Effizienz und Zuverlässigkeit kommender Elektroniksysteme in Fahrzeugen haben werden. Wir führen dieses Projekt mit dem Ziel durch, Neuerungen in der Branche, vor allem rund um eine verbesserte Datenverarbeitung in Automotive-Systemen zu beschleunigen.“

Jim Nicholas, EVP MIPS Processor IP bei Imagination, fügte hinzu: „Denso ist ein hochinnovativer Automotive-Zulieferer, der in Technologien investiert – vom Halbleiterbaustein bis hin zur Systemebene. Damit kann das Unternehmen Spitzenprodukte mit hoher Effizienz bieten. Diese Zusammenarbeit ist ein Beweis für unser Engagement rund um zukünftige Datenverarbeitungsarchitekturen für künstliche Intelligenz – heterogen, hochleistungsfähig, hocheffizient und sicher.“

Mark Dickinson, EVP PowerVR GPU IP bei Imagination, dazu: „Wir freuen uns, mit Denso zusammenzuarbeiten, einem der führenden Automotive-Technologie-Anbieter. Dies unterstreicht den hohen Stellenwert der PowerVR Series8XT GPU als Grafik- und Datenverarbeitungsprozessor für Automotive-Anwendungen. Die PowerVR-Furian-Architektur bietet die erforderliche Leistungsfähigkeit und fortschrittliche Funktionen – wie Hardware-Virtualisierung – bei geringer Stromaufnahme, wie sie andere GPUs nicht bieten können.“

Denso entwickelt Technologien und Produkte, um Verkehrsunfälle zu vermeiden. Basierend auf diesen Technologien wird Denso auch weiterhin dazu beitragen, eine betriebs- und datensichere Automotive-Umgebung zu schaffen – nicht nur für Fahrer und Fußgänger.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.08.13 16:10 V8.5.9-2