Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© thyssenkrupp Markt | 08 Juni 2017

thyssenkrupp erhält Auftrag in China

thyssenkrupp hat die bisher größte Bestellung vom TWIN-Aufzugssystem in China erhalten.
Der Vertrag umfasst insgesamt 41 einzelne Mobilitätsprodukte für den neuen Verwaltungssitz der chinesischen Sunshine Insurance Group in Beijing, darunter acht TWIN-Aufzüge, mit zwei voneinander unabhängigen Kabinen in einem Schacht.

Die Installation von acht TWIN-Aufzügen beginnt 2017. Ergänzt werden sie durch 17 moderne konventionelle Aufzüge sowie 16 Fahrtreppen, die ebenfalls in das Gebäude integriert werden.

Andreas Schierenbeck, CEO bei thyssenkrupp Elevator: „Die Türme beschleunigen den Integrations- bzw. den Go-to-Market-Prozess der wegweisenden neuen Technologien von thyssenkrupp. Unsere Innovationen, von MULTI und ACCEL bis zu MAX, der branchenweit ersten Lösung mit vorausschauender Wartung, sind der eindrucksvolle Beweis dafür, dass wir Gebäude und ganze Städte viel effizienter machen können als das bislang für möglich gehalten wurde.”

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2017.12.04 21:30 V8.9.2-1